Sun

Nächste Termine

Fronleichnam, Prozession, Frühschoppen
Do 20.06.19 08:30 - 12:00 Uhr
Altpapiersammlung
Sa 22.06.19 09:00 - 12:00 Uhr
Festumzug 100 Jahre Blaskapelle KSV Unterelchingen
Sa 22.06.19 17:00 - 19:00 Uhr
Frühschoppen
So 23.06.19 11:00 - 14:30 Uhr
Turmfest
Sa 29.06.19 17:00 - 21:00 Uhr

Login

Social Media

 

Mitgliederversammlung 2019

Neuer Schwung im Musikverein!

Es gab wieder zahlreiche Vorträge auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Musikvereins Langenau am 16. März 2019. Vieles ist im Umbruch, neue Ideen und Konzepte wurden vorgestellt.

Mit 561 Mitgliedern kann sich der Musikverein Langenau in und um Langenau herum sehen lassen. Dabei seien die Zahlen vor allem der guten Jugendarbeit zu verdanken, weiß der Vorsitzende Herbert Böhm.

Die Jugendleitung stellte an jenem Abend auch ein neu ausgearbeitetes Konzept vor, was von den anwesenden Zuhörern mit viel Applaus bedacht wurde. Der Leitspruch innerhalb des neuen Konzepts lautet „Wir sind ein Verein fürs ganze Leben“: Ein Musikvereinsleben kann von der Orff- und der Flötengruppe über Instrumentalunterricht zu der Nachwuchsgruppe, den Schwäble, der Stadtkapelle bis zu den Wiesles-Musikanten gehen. Hier bietet der Musikverein die volle Bandbreite für alle Altersgruppen.

Im Fokus des Konzepts stehen neben der Einbindung der Jugend in das Vereinsleben vor allem die Nachwuchsgewinnung und -ausbildung. Denn wie der Dirigent der Schwäble, Achim Götz, die Tendenz mit deutlichen Worten aufzeigte, könnten die Schwäble im gravierendsten Fall am Ende dieses Jahres nur noch knapp 30 Jungmusikerinnen und -musiker zählen. Für die Jugendkapelle des Musikvereins eine ungewöhnlich niedrige Zahl und eine besondere Herausforderung. Darüber hinaus mangelt es nach wie vor an Nachwuchs bei Instrumenten wie Hörnern, Posaunen und Klarinetten.

Um diese schwierige Aufgabe zu bewältigen, geht die Jugendarbeit viele neue Wege: 2018 hat der Musikverein bereits am Sommerferienprogramm teilgenommen, wie es auch für den kommenden Sommer geplant ist. In dem Projekt „Big Sounds“, das in Kooperation mit der Albecker Grundschule stattfindet, wird Kindern die Möglichkeit gegeben, viele Instrumente kennenzulernen. Neu integriert ist auch der „Jugendstammtisch“, an welchem sich interessierte Schwäble treffen, um gemeinsam Ideen zu sammeln und Verantwortung im Vereinsleben zu übernehmen.

Doch nicht nur in der Jugendarbeit tut sich einiges. Nach vielen Jahren gibt Wolfgang Hauslaib sein Amt als stellvertretender Vorsitzender an Andreas Nieß ab. Wolfgang Hauslaib war und ist eine tragende Säule des Vereins. Er hat in den vergangenen Jahren vielfältige Entwicklungen auf den Weg gebracht und unzählige Stunden im und mit dem Musikverein verbracht. Mit seinem breiten Spektrum an Wissen – in verschiedensten Bereichen wie Recht, Finanzen oder IT – stand er dem Verein mit Rat und Tat und zur Seite. Besonders erfreulich ist, dass er auch nach seiner Zeit als zweiter Vorsitzender weiterhin im Verein aktiv bleiben wird.

Mit Andreas Nieß bekommt Herbert Böhm eine zuverlässige rechte Hand als Stellvertreter, um gemeinsam neue Wege im Musikverein zu gehen.

In allen weiteren fälligen Wahlen wurden die bisherigen Amtsinhaber wiedergewählt: Franziska Wurzinger als stellvertretende Kassiererin, Karin Wurzinger als stellvertretende Schriftführerin, Marina Raff als stellvertretende Jugendleiterin.

Wir wünschen an dieser Stelle viel Erfolg für die kommenden Jahre!

Bilder von Lucia Hering und Simon Wagner