Sun

Nächste Termine

Fronleichnam, Prozession, Frühschoppen
Do 20.06.19 08:30 - 12:00 Uhr
Altpapiersammlung
Sa 22.06.19 09:00 - 12:00 Uhr
Festumzug 100 Jahre Blaskapelle KSV Unterelchingen
Sa 22.06.19 17:00 - 19:00 Uhr
Frühschoppen
So 23.06.19 11:00 - 14:30 Uhr
Turmfest
Sa 29.06.19 17:00 - 21:00 Uhr

Login

Social Media

 

‚Hymn to Freedom‘ – Benefizkonzert

Für seine Zuhörer und Freunde hielt der Musikverein Langenau am Sonntag, den 19. November 2017, etwas ganz Besonderes bereit: ein Gemeinschaftskonzert mit dem Musikverein Fahlheim als Benefizveranstaltung für die Initiativen „Du & ich“ und „Chance auf Bildung – Zeit für Kinder.“

Festlich eröffnete die Stadtkapelle Langenau unter Leitung von Florian Helgemeir den Konzertabend mit Richard Strauss‘ ‚Königsmarsch‘ und ließ dabei die Trompeten fanfarenartig über das Publikum, das zahlreich in der Pauluskirche in Ulm Platz genommen hatte, erstrahlen.

Mystische Klänge erfüllten sodann den Kirchenraum und versetzten das Geschehen in das – in diesem Fall durchaus düstere – Mittelalter, denn der Komponist Bert Appermont beschreibt in seinem Werk ‚Saga Candida‘ die Zeit der Hexenverfolgung um 1600. Konzentriert verfolgten die Zuhörer die Darbietung, bevor sie sich beim folgenden und gekonnt musizierten ‚Chanson de Matin‘ entspannt in ihren Stühlen zurücklehnen konnten.

Doch schon wippten wieder die Füße und Köpfe im Rhythmus, als die Musikerinnen und Musiker ein Medley mit den bekannten Hits der „Jackson 5“ anstimmten.

Sein äußerst harmonisches Programm präsentierte im Anschluss das Blasorchester des Musikvereins Fahlheim, mit welchem die Stadtkapelle eine inzwischen langjährige Freundschaft verbindet. Für kurze Zeit teilten sich die Musikerinnen und Musiker der beiden Ortschaften denselben Dirigenten, Klaus Schlander, und seither besteht ein reger Austausch. Man besucht sich gegenseitig bei Konzerten oder anderen Festen, unterstützt sich musikalisch und inzwischen ist auch ein „gemeinsames“ Baby unterwegs. Zudem sind die beiden jetzigen Dirigenten der Orchester, Florian Helgemeir und Robert Sibich, Freunde seit dem Kindesalter.

Letzterer beschenkte seine Fahlheimer Musikerinnen und Musiker mit einem eigens für sie geschriebenen Stück, ‚Fanfare & Hymn‘, welches sie zur Einleitung des zweiten Konzertteils aufführten.

Nachdem das Publikum mit ‚Voyage‘ von Satoshi Yagisawa den Weg zum Guten in der Welt beschritt, ließ das Orchester ‚Hymn to Freedom‘ des Komponisten Thierry Deleruyelle erklingen – zugleich das Motto des Benefizkonzertes.

Das Orchester zeigte sein gesamtes Können und wusste auch die vielfältigen Stilrichtungen der jeweiligen Stücke zu vermitteln und zu einem Ganzen zu verknüpfen.

Beschwingt entließ es die Zuhörer und Gäste mit ‚Last Call‘ in den kühlen Sonntagabend.